Besuch im Landtag

Für jugendliche Besuchergruppen, die ihr Landesparlament kennen lernen wollen, hat der Landtag Rheinland-Pfalz ein vielfältiges und abwechslungsreiches Besuchsprogramm entwickelt.

Schulklassenprogramm

Im Rahmen unseres Schulklassenprogramms können sich insbesondere Schulklassen, Oberstufenkurse, Schul-AGs oder Schülervertretungen aus Rheinland-Pfalz über die Arbeit ihres Landtags und ihrer Abgeordneten informieren.

An sitzungsfreien Tagen stehen folgende Besuchsprogramme zur Verfügung:

  • Führung im Landtagsgebäude und im Plenarsaal
  • Rollenspiel im Plenarsaal des Landtags

An Sitzungstagen können folgende Besuchsprogramme gebucht werden:

  • Besuch einer Plenarsitzung
  • Besuch einer Ausschusssitzung

Das Schulklassenprogramm des Landtags ist kostenlos. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten aus Rheinland-Pfalz ab der 9. Klassenstufe.

Interessierte Gruppen können sich unmittelbar an die Landtagsverwaltung wenden, um einen Besuchstermin und ein Besuchsprogramm zu vereinbaren. Informationen zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der Landtagsverwaltung und den Anmeldeverfahren finden Sie auf den jeweiligen Programmseiten.

Besuchergruppen, die über den Landtag hinaus weitere Programmpunkte in Mainz absolvieren möchten (z.B. Besuch im ZDF oder im SWR), müssen diese selbst organisieren.

Im Rahmen des Schulklassenprogramms übernimmt der Landtag gegen Vorlage entsprechender Rechnungen außerdem 75% der angefallenen Fahrtkosten. Fahrtkostenzuschüsse im Rahmen von mehrtägigen Klassenfahrten werden nicht gewährt.

Besucherguppen von Landtagsabgeordneten

Unabhängig vom Schulklassenprogramm können Jugendgruppen und Schulklassen aller Altersstufen den Landtag auch auf Einladung von Abgeordneten besuchen.

Diese Besuchsprogramme sind sowohl an Sitzungstagen als auch an sitzungsfreien Tagen möglich. Die Betreuung der Besuchergruppen erfolgt in diesem Fall in der Regel durch die Landtagsabgeordneten oder ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Besuchsprogramm kann nach Absprache folgende Programmpunkte umfassen:

  • Besuch einer Plenar- oder Ausschusssitzung
  • Führung im Landtag und im Plenarsaal
  • Filmvorführung "Unser Landtag - Demokratie gemeinsam gestalten"
  • Gespräch mit der bzw. dem einladenden Abgeordneten
  • Führung im ZDF oder im SWR
  • Stadtführung (Kosten trägt die Besuchergruppe)
  • Museumsbesuch (Kosten trägt die Besuchergruppe)

Diese Besuchsprogramme müssen von den Abgeordneten beim Besucherdienst des Landtags angemeldet werden.

Absprachen zu möglichen Besuchsterminen und dem Besuchsprogramm im Landtag und in der Landeshauptstadt Mainz treffen Sie daher bitte unmittelbar mit Ihren Landtagsabgeordneten oder deren Wahlkreisbüros. Dies betrifft auch die Frage, ob die einladenden Abgeordneten den Besuch mit einem Fahrtkosten- oder Verpflegungszuschuss unterstützen können. 

Die Kontaktdaten der Abgeordneten aus Ihrem Wahlkreis oder Ihrer Region finden Sie auf der Homepage des Landtags.